Die Handdesinfektion ist ein einfaches und wirkungsvolles Verfahren, um die Hände hygienisch sauber zu halten.

Handdesinfektion schützt vor übertragbaren Krankheiten
Was muss ich bei der Handdesinfektion beachten?
Wie desinfiziere ich meine Hände richtig?
Handdesinfektion – immer und überall verfügbar

Handdesinfektion schützt vor übertragbaren Krankheiten

Über die Hände werden viele übertragbare Krankheiten verbreitet. Die Krankheitserreger befinden sich auf Oberflächen wie Türgriffen, anderen Händen oder den meisten anderen Dingen, mit denen wir im Alltag in Kontakt kommen. Meist berühren wir diese Dinge unbewusst – und fassen uns danach genauso unbewusst in das eigene Gesicht. Dieser Übertragungsweg nennt sich Schmierinfektion. (Im Gegensatz zur Tröpfcheninfektion, die durch Niesen und Husten übertragen wird.) So haben es Viren und Bakterien leicht, sich von Mensch zu Mensch weiterzuverbreiten. Durch die regelmäßige Desinfektion der Hände wird diese Ausbreitung unterbrochen. Das Desinfektionsmittel eliminiert Krankheitserreger zuverlässig. Ausschlaggebend dafür ist die sachgerechte Anwendung – mehrmals täglich.

Was muss ich bei der Handdesinfektion beachten?

Vorab: Die Desinfektion trocknet die Haut an den Händen nicht aus. Im Gegenteil. Die Inhaltsstoffe pflegen und schützen die Haut sogar mehr als herkömmliche Seife. Trotzdem können die Hände selbstverständlich im Anschluss an die Desinfektion mit einer hochwertigen Creme zusätzlich gepflegt und geschützt werden.

Wichtig für die Desinfektion: Die Hände nicht vorher waschen! Die Wirkstoffe des Desinfektionsmittels sind so konzipiert, dass sie auf trockener Haut ihre größtmögliche Wirkung entfalten. Durch das Waschen wird die Haut feucht – die Desinfektion ist weniger wirkungsvoll. Bei Bedarf können die Hände im Anschluss an die Desinfektion gewaschen und eingecremt werden.

Wie desinfiziere ich meine Hände richtig?

Nun aber zur eigentliche Handdesinfektion, denn einige Dinge gibt es zu beachten:

  • Es wird so viel Desinfektionsmittel verwendet, dass die Haut für ca. 30 Sekunden feucht gehalten werden kann
  • Beim Desinfizieren darauf achten, dass auch Daumen, Fingerzwischenräume, Handrücken, Nagelbereich und Handgelenke mit desinfiziert werden
  • Unbedingt desinfizieren vor und nach dem Betreten öffentlicher Räume, vor dem Essen, nach dem Kontakt mit Menschen, nach dem Benutzen sanitärer Anlagen. Ansonsten mehrmals täglich und nach Bedarf.
  • In den eigenen vier Wänden reicht ganz normales Händewaschen…

Handdesinfektion – immer und überall verfügbar

Mit WatchOut ist die Möglichkeit zur Handdesinfektion immer und überall gewährleistet. Nicht mehr angewiesen sein auf öffentliche Spender oder das Desinfektionsmittel zuhause vergessen. WatchOut wird ganz einfach am Handgelenk getragen – so wird das Mittel immer unmittelbar am Körper mitgeführt. Einfach, bequem und wirkungsvoll. Jetzt ausprobieren!